Erfolgsmessung im Webdesign

Webdesign für Selbstständige in Krefeld

Budgetgerecht arbeiten

Webseiten für Selbstständige

Die Karriere fängt gerade erst an und der Ausgabenapparat ist hoch: Der Steuerberater muss bezahlt, Geräte unter Umständen angeschafft, Räume eingerichtet und ein Logo, Visitenkarten, ein Coporate Design sowie eine Webseite beauftragt werden. Sich selbstständig zu machen, kostet viel Geld. Das kenne ich auch, denn ich kann mich noch gut an meine ersten Schritte in der Selbstständigkeit erinnern. Gerade jetzt ist es wichtig, dass wir unser Geld nicht verschleudern, sondern in Fachlichkeit und Kompetenz investieren. Warum Sie rund um das Thema „Webseiten für Selbstständige“ bei mir richtig sind, möchten ich Ihnen an einem Fallbeispiel einer lieben Kundin zeigen.

Webdesign für Selbstständige: Deswegen ist eine Konkurrenzanalyse so wichtig

Meine Kundin kommt aus dem Bereich des Coachings. Ihre Stärke liegt nicht nur in ihrer Ausbildung, sondern auch in ihrer Weitsichtigkeit, in ihrer Empathie (besonders Frauen gegenüber) und ihrer außergewöhnlichen Lebensgeschichte. Von Beginn an war klar: Angelika Wolff ist kein „kalter“ Businesscoach, sondern für diejenigen da, die tief mit sich in den Dialog gehen und dabei professionell und nah betreut werden möchten. Das praktiziert Angelika Wolff schon einige Zeit, den Webauftritt hatte sie zu Beginn ihrer Selbstständigkeit erst einmal zurückgestellt. Als sie dann zu mir kam, war klar: Auch budgettechnisch sollte es kein Porsche werden. Nicht immer aber ist ein Porsche das richtige Auto und nicht immer benötigt jeder Selbstständige unbedingt eine Highclass-Webseite – manchmal reicht eben auch der Volkswagen. 

In Angelikas Bereich war es so. Eine Konkurrenzanalyse im lokalen Umfeld zeigte: Coaches in der Region nutzen keine  Suchmaschinenoptimierung. Ein teures SEO-Monster aufzubauen, das mit ihnen in Konkurrenz geht, sah ich als überflüssig. 

Grundlegende Suchmaschinenoptimierung mit eigenen Texten

Wir entschlossen uns deswegen nach einer gründlichen Analyse dafür, dass Angelika ihre Texte selbst schreiben kann und nicht Profi-Texte einer SEO-Redakteurin in Anspruch nehmen muss. So sparte sie Geld. Eine grundsätzliche Suchmaschinenoptimierung, wie zum Beispiel die SEO-Betitelung von Bildern, das Einsetzen von Meta-Texten und SEO-Links sowie das Erstellen von SEO-Überschriften, buchte sie über mich hinzu. Nicht immer ist dieses Modell möglich, aber durch die schwache Suchmaschinenkonkurrenz war es in diesem Fall für Angelika eine kostengünstigere Alternative.

Google Business: Kostenlose Tools nutzen

Darüber hinaus entschied sich Angelika Wolff, einmalig in professionelle Fotos zu investieren und beauftragte Simon Erath als Fotograf aus meinem Netzwerk. Nach ausgiebiger Beratung entschied sich Angelika auch dazu, Google Business über mich professionell einrichten zu lassen. Google Business ist ein kostenfreies Angebot von Google. Hier können Unternehmen ihre Leistungen einpflegen, Fotos und Eindrücke aus ihrem Arbeitsalltag zeigen, Bewertungen empfangen und sich als Standort in Google Maps aufnehmen lassen. Möchte man als Selbstständiger sichtbar werden, ist die professionelle Einrichtung von Google Business Pflicht.

Webseite auf Platz 1 - Google besiegt!

Mit diesem übersichtlichen Paket beendeten wir im Frühjahr des Jahres den ersten Rutsch rund um Angelikas Webdesign für Selbstständige in Krefeld. Angelika war mit dem Preisaufwand einverstanden und hatte weitaus weniger Leistungen in Anspruch genommen als die, die sie durch eine große Werbeagentur hätte angeboten bekommen – einfach, weil sie aufgrund der anfänglichen Konkurrenzanlayse und der damit verbundenen Beratung verstanden hatte, wie Google funktioniert. Und et voila: Heute zeigt die Arbeit Früchte. Die Webseite „Lifecoach Niederrhein“ steht aktuell auf dem 1. Platz der Google-Suche unter dem Keyword „Coach Krefeld“. 

Organisches Ranking von Webseiten in Krefeld

Das abgespeckte Gesamtpaket aus einer grundlegenden SEO-Optimierung der Webseite in Kombination mit einem guten Google-Business-Profil sorgt dafür, dass die organische Reichweite der Webseite von Angelika als Lifecoach Niederrhein enorm hoch ist. Mehr als 3/4 der Menschen erreichen ihre Webseite nicht etwa, weil sie nach Angelikas Namen, sondern nach einem Coaching in Krefeld gesucht haben. Auch Angelika schildert, dass sie immer wieder Anfragen bekommt, in denen speziell auf ihre Webseite und das ansprechende Design verwiesen wird. 

Erfolg im Bereich Webdesign für Selbstständige

Dieses Verhalten lässt sich auch im Graphen wiederfinden, der erklärt, welches Produkt die Nutzer nutzen, um auf das Unternehmen von Angelika zu stoßen: Rund 162 Zugriffe erfolgten über die direkte Google Suche, also entweder über die Leistungen im Googleprofil oder über die Webseite, aber noch einmal knapp 70 Menschen stoßen im Monat direkt über Google Maps auf den Lifecoach Niederrein. 

Fazit: Kaufe keinen Ferrari im Webdesign, wenn du ihn nicht brauchst!

Was uns dieses Beispiel lehrt: Gute Vorarbeit ist am Ende alles. Wir müssen zuerst die Bedarfe wissen, um ein faires Leistungsportfolio anbieten zu können. Ein umfassendes Beratungsgespräch und eine Konkurrenzanalyse sind dafür immer die Voraussetzung. 
Hätte Angelika Wolff als Lifecoach Niederrhein einen Ferrari bezahlt, dann würde sie zwar nicht wissen, dass sie nun auch mit einem Volkwagen auf Platz 1 bei Google rankt, aber sie hätte für sie so wichtiges Geld in der Selbstständigkeit verpfeffert. Es kann sein, dass irgendwann auch Angelikas Webseite im Ranking wieder fällt. Dann aber kann sie, wenn sie als Selbstständige noch weiter auf dem Markt angekommen ist, immer noch Geld investieren, um ihren Volkswagen zu pimpen. Ich beglückwünsche Sie nun erst einmal zu einem tollen, digitalen Start!

Lass deine meinung hier